Teaser

Sprachförderung

Seit 1994 engagiert sich das JSB in der Integrationsarbeit mit Migrantenfamilien, in erster Linie in der Sprachförderung. In Zusammenarbeit mit der Stiftung Mercator, der Universität Rostock und dem staatlichen Schulamt entwickelte der Verein im Jahr 2006 ein Projekt zur Förderung der Chancengleichheit für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund und benachteiligte Einheimische. Die regelmäßige Sprachförderung in Kleingruppen hat sich seitdem fest in zahlreichen Rostocker Schulen etabliert.

Das Förderangebot bietet die Möglichkeit Begabungsressourcen der Jugendlichen zu entfalten, Sprachkenntnisse zu erweitern und schulische Leistungen zu verbessern. Die ehrenamtlichen Projektbegleiter bauen ihre pädagogischen Kompetenzen aus und erhalten einen Einblick in die besonderen Lernbedingungen und Lernwege von Schülerinnen und Schülern aus Zuwandererfamilien.

 

sprachfoerderung1_thumbnail_204x204px.jpg sprachfoerderung2_thumbnail_204x204px.jpg.jpg sprachfoerderung3_thumbnail_204x204px.jpg.jpg sprachfoerderung4_thumbnail_204x204px.jpg.jpg