Teaser

Rostock für dich und mich

Jugendliche entwickeln inklusive Stadtrundgänge

In diesem Projekt befassen sich Rostocker Jugendliche mit ihrer Stadt. Sie setzen sich mit deren Geschichte und Gegenwart auseinander. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Erkennen und Bedenken von Barrieren. Dies können neben räumlichen, z.B. auch sprachliche oder lernbedingte Hindernisse sein.

Gemeinsame Aktivitäten und das unmittelbare Erleben der Diversität helfen den Teilnehmenden, ihre Ideen in kind- und jugendgerechte inklusive(re) Rundgänge umzusetzen. Ziel ist es, Rostock mit seiner Stadtgeschichte jungen Menschen unterschiedlichster Ausgangslagen zugänglich zu machen und dabei die Vielfalt mitzudenken.

Informationen zur Erreichbarkeit während der Kontaktsperre/ Schulschließungen

Teilnehmende erkunden mit Augenbinden den Bahnhof Jugendliche mit Stadtplänen von Rostock Jugendliche lösen Gruppenaufgabe Stadtrundgang mit Kindern

Logo Aktion Mensch.png